Kichern

I v/i giggle; spöttisch: snigger; dass ich nicht kichere! don’t make me laugh!
II Kichern n; -s, kein Pl. giggling; spöttisch: sniggering, Am. snickering
* * *
to giggle; to snigger; to titter; to snicker
* * *
kị|chern ['kɪçɐn]
vi
to giggle
* * *
1) (to laugh in a nervous or silly way.) giggle
2) (a laugh of this kind.) giggle
3) (to laugh quietly in an unpleasant manner eg at someone else's misfortune: When he fell off his chair we all sniggered.) snigger
4) (an act of sniggering.) snigger
5) (to giggle: He tittered nervously.) titter
6) (a giggle.) titter
* * *
ki·chern
[ˈkɪçɐn]
vi to giggle
* * *
intransitives Verb giggle

vor sich hin kichern — giggle to oneself

* * *
kichern
A. v/i giggle; spöttisch: snigger;
dass ich nicht kichere! don’t make me laugh!
B. Kichern n; -s, kein pl giggling; spöttisch: sniggering, US snickering
* * *
intransitives Verb giggle

vor sich hin kichern — giggle to oneself

* * *
v.
to chuckle v.
to giggle v.
to snicker v.
to titter v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kichern — Kíchern, verb. reg. neutr. welches nur in den gemeinen Sprecharten üblich ist, mit einem seinen zitternden Laute lachen, welcher Laut durch dieses Wort genau ausgedruckt wird; in einigen Gegenden kicheln, im Nieders. gniddern, gnikkern, hiddiken …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kichern — Vsw std. (16. Jh.) Stammwort. Ähnliche Wörter sind nndl. giechelen, ahd. kahhezzen, kahhizzōn, mhd. kachezen, ae. ceahhettan. Ursprünglich sicher lautmalend. Der Anlaut k , der sich bei Wörtern dieser Bedeutungssphäre häufig Lautveränderungen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kichern — kichern: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb ahmt den hellen Lachlaut nach, vgl. das ähnliche ahd. kichazzen und das den dunklen Lachlaut nachahmende ahd. kachazzen, das z. B. mit griech. kacházein »laut lachen« und aind. kákhati »lacht«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kichern — V. (Aufbaustufe) leise und in kurzen Stößen lachen Synonym: gackeln (ugs.) Beispiele: Alle haben über seinen Witz gekichert. Sie kicherte verschämt …   Extremes Deutsch

  • kichern — lachen; grinsen; schmunzeln; grienen; feixen; gickeln (umgangssprachlich); gackern (umgangssprachlich); lächeln; glucksen; in sich hineinlachen …   Universal-Lexikon

  • Kichern — Glucksen; leises Lachen * * * ki|chern [ kɪçɐn] <itr.; hat: leise, mit hoher Stimme unterdrückt lachen: die Mädchen kicherten dauernd. Syn.: ↑ feixen, ↑ prusten. * * * kị|chern 〈V. intr.; hat〉 leise in kurzen Tönen u. mit hoher Stimme lachen… …   Universal-Lexikon

  • kichern — kị·chern; kicherte, hat gekichert; [Vi] 1 leise und mit hohen Tönen lachen, <(verlegen) vor sich hin kichern>: Als der Lehrer stolperte, kicherten die Kinder schadenfroh; [Vt] 2 etwas kichern etwas sagen und dabei ↑kichern (1) || NB: Das… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kichern — lachen; (ugs.): gackeln; (landsch., bes. md.): gickeln. * * * kichern:⇨lachen(1) kichernlachen,gickeln;ugs.:glucksen,kickern,gibbeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kichern — giefele, giffele kichern (übermütig) giefele, giffele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • kichern — kichernintr 1.daßichnichtkichere!:AusdruckderAbweisung,derhöhnischenBemitleidungeinereinfältigenPerson.VeralberndeAnalogiezu»daßichnichtlache!«.Spätestensseit1920. 2.daswärejagekichert!:AusdruckderBestätigung.Parallelzu»daswärejagelacht!«.Berlin19… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • kichern — kị|chern ; ich kichere …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.